Jette Schütte - Physiotherapie & Osteopathie für Hunde
/

 

 

"Den Körper als Ganzes sehen" -

das ist die Philosophie der Osteopathie.

Als ganzheitliches  Behandlungskonzept nutzt die Osteopathie :                                                    

  • manuelle Techniken (Wirbelblockaden mobilisieren)
  • Muskeltechniken (Druckpunkt- / Triggerpunktbehandlungen)
  • Faszientechniken (lösen von Muskel- und Organverklebungen)
  • viszerale Techniken (Organe über den Bauchraum behandeln)

Ein Osteopath kann somit Einfluss auf Knochen, Muskeln, Kapseln, Bänder und Organe nehmen.


Die Osteopathie wird eingesetzt :  

  • um Schmerzfreiheit nach Operationen oder Verletzungen zu erlangen
  • als Therapie von Auffälligkeiten im Bewegungsablauf
  • als Prophylaxe gegen frühzeitige Knochenabnutzung
  • bei Verhaltensauffälligkeiten
  • bei neurologischen Störungen (z.B. Zittern der Gliedmaßen, ständiges Ablecken der Pfoten)


Diese Philosophie ist mein Rezept für eine erfolgreiche Behandlung Ihres Vierbeiners.              In ruhiger und entspannter Atmosphäre behandele ich Ihren Hund bei Ihnen Zuhause,            wo er sich sicher und ungestört fühlt.